Infoseite
Mehr als Vermittlung

Was uns auszeichnet

Gemeinsam unterwegs

Mit vier Beratungsstellen in den Landkreisen MYK und Ahrweiler sind die Beruflichen Integrationsdienste das Kompetenzzentrum in Sachen berufliche Beratung von behinderten Arbeitnehmern, Arbeitssuchenden und Schülern sowie für Arbeitgeber und Behörden.
 

Unsere Kernaufgaben:

  • die Vermittlung von Menschen mit einer Schwerbehinderung oder einer psychischen Erkrankung in sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen
  • die Begleitung dieser Menschen an ihrem Arbeitsplatz sowie Beratung und Hilfen bei auftretenden Schwierigkeiten
  • die Unterstützung von Förderschülern bei der Suche eines Berufes und die Unterstützung und Förderung im Berufsleben.

Als Teil der Barmherzigen Brüder Saffig sind die Beruflichen Integrationsdienste fachlich und organisatorisch Bestandteil eines der größten sozial-caritativen Einrichtungen in nördlichen Rheinland-Pfalz. Damit ergeben sich über dem eigentlichen Leistungsspektrum heraus vielfältige Synergien der Zusammenarbeit.


Unsere Leitlinien

Die Teilhabe am Arbeitsleben bedeutet für einen Menschen nicht nur wirtschaftliche Absicherung. Sie bestimmt in hohem Maße die Identität und das Selbstwertgefühl des Einzelnen und sichert ihm gesellschaftliche Anerkennung und Integration

Menschen mit Behinderungen sind in ihren Möglichkeiten am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen oft eingeschränkt. Gerade wegen ihrer gesellschaftliche integrierenden Funktion ist die Teilhabe an der Erwerbsarbeit für diese Menschen von besonderer Bedeutung.

Unser Integrationsfachdienst möchte hier als Fachberatungs- und Informationsstelle ansetzen und Hilfe und Unterstützung bei der Integration ins bzw. im Arbeitsleben bereitstellen.


Im Auftrag des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung
Im Auftrag des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung
 
 
 
 
48