Zur Startseite
Allgemeine Informationen
Arbeitnehmer
Arbeitgeber
Ansprechpartner

Berufsbegleitender Dienst

Berufsbegleitender Dienst

Der Berufsbegleitende Dienst (BBD) ist eine Fachberatungsstelle für Menschen mit Schwerbehinderung oder einer psychischen Erkrankung. 

Ziel ist es, auftretenden Schwierigkeiten am Arbeitsplatz so zu begegnen, dass eine Beschäftigung erhalten und stabilisiert wird und nach entsprechenden Hilfs- und Lösungsmöglichkeiten gesucht wird. 

Erkrankte Mitarbeiter, die eine Wiedereingliederung anstreben, eine Umgestaltung ihres Arbeitsplatzes brauchen, eine innerbetriebliche Umsetzung benötigen oder noch rehabilitative Maßnahmen erforderlich sind, können den BBD ebenso aufsuchen, wie Beschäftigte, die ihrer Arbeit nachgehen, aber unter betrieblichen Konflikten, Überlastung und schwierigen Situationen (bin hin zum Mobbing) am Arbeitsplatz leiden.

In vielen Fällen unterstützt der BBD sogar im Kündigungsverfahren (Zustimmungsverfahren beim Integrationsamt) und bringt auch hier noch Lösungsmöglichkeiten ein. Der BBD unterstützt und berät bei Antragsverfahren (Anträge auf Feststellung einer Schwerbehinderung, Gleichstellungsanträge, Anträge auf berufliche Rehabilitation). 

Die Beratung ist immer vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht. Mit Einverständnis der Ratsuchenden findet eine Zusammenarbeit mit Fachärzten, Kliniken und Reha-Trägern statt. 

Auch Arbeitgeber und betriebliche Gremien (Betriebsräte, MAV, Schwerbehindertenvertreter) greifen oft auf den BBD zurück, wenn sie Leistungsprobleme eines schwerbehinderten Mitarbeiters erkennen und Unterstützung benötigen.

 

Informationen für Arbeitnehmer

Wir beraten und unterstützen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei:

  • Konflikten mit Kollegen und Vorgesetzten
  • Wiedereingliederung nach längerer Arbeitsunfähigkeit
  • Leistungsproblemen am Arbeitsplatz
  • persönlichen Problemen, die sich unmittelbar auf das Arbeitsleben auswirken
  • drohender Kündigung oder Umsetzung im Betrieb
  • betrieblichem Eingleiderungsmanagement nach §84 SGB IX
  • Zusammenarbeit mit Fachärzten, Kliniken sowie Reha- und Leistungsträgern
 

Informationen für Arbeitgeber

Unsere Angebote für Arbeitgeber:

  • Beratung und Vermittlung bei sozialen Konflikten im Betrieb
  • Unterstützung und Beratung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) bei längerer Erkrankung von Mitarbeitenden
  • Entwicklung gemeinsamer Lösungsstrategien bei Leistungserprobung
  • Information über finanzielle Hilfen und rechtliche Möglichkeiten
  • Information über Behinderung und psychische Erkrankung
  • Coaching und Beratung bei Personalproblemen
 

Ansprechpartner

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
 
 
 
 
28